Schon letzten Freitag brachte mir der Postbote ein recht großes Paket. Der Absender kam mir kurzzeitig bekannt vor. An eine Person gleichen Namens hatte ich doch erst einen Brief geschickt, aber Moment, die Stadt war eine andere.

Grüße vom Daheimwichteln
Grüße vom Daheimwichteln

Also Paket aufgemacht und da fiel es mir ein. Das war vom „Grüße von Daheim Wichteln“. Grinsend packte ich die Geschenke aus der Kiste und nahm den beigelegten Brief zur Hand. Sehr liebevoll waren darin die Geschenke beschrieben, die ich allerdings noch nicht entpackt habe. Das Rezept von Lachsforelle mit grüner Soße habe ich jedoch schon am Sonntag direkt ausprobiert und es für super lecker befunden.

(Visited 32 times, 1 visits today)

3 thoughts on “Grüße von Daheim – das etwas andere Wichteln”

  1. Ich wäre auch viel zu neugierig. 🙂

    Oder gibt es bei dem Wichteln ein Datum, an dem frühestens ausgepackt werden darf? In dem Fall könnte ich mich auch zurückhalten… so gerade eben. 😀

    Ich hoffe, der Lachs hat dir geschmeckt!

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen