Wim W. – ein etwas anderer Feldermaus Pullover

Mitte Februar hat dieDita nach StrickerInnen gesucht, die mit ihr ihren neuesten Entwurf teststricken. Die ungewöhnliche Konstruktion und der Schnitt fand ich sehr interessant und so habe ich, nachdem ich teilnehmen konnte, auch direkt mit Wollmeise Pure in Amethyst light angestrickt.

Der Anfang war nicht so trivial und mir war damit auch relativ schnell klar, warum dieDita erfahrene Strickerinnen gesucht hat. Aber nach dem dritten Anstrick hatte ich den Dreh raus und es lief ganz gut.

Wim W. - Anstrick
Wim W. – Anstrick

Ausgewählt habe ich mir die Variante mit dem schmalen Ausschnitt. Nachdem ich bei den Zunahmen einen Fehler gemacht habe, lag der Pullover erstmal eine Weile, okay, einen guten Monat, neben der Couch und ruhte vor sich hin.

Wim W. - Körper
Wim W. – Körper

Nachdem ich mich im Spinnen ausprobiert hatte, habe ich mich an den Fehler gesetzt, die Zunahmen korrigiert und weiter gestrickt. Auf einmal ging es auch ganz schnell.
Die Ärmel habe ich ausnahmsweise nacheinander und nicht, wie meistens gleichzeitig, gestrickt.

Wim W.
Wim W.

Seither habe den Pullover im späten Frühjahr noch gerne getragen und dieDieta hat das Muster auch veröffentlicht.

Informationen
Muster: Pulli Wim W.
Designer: dieDita
Projekt: Wim W
Wolle: Wollmeise Pure Amethyst light
Verbrauch: 400g
Nadelstärke: 3,0

(Visited 73 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.