Was lange währt wird gut. Und ja, ich bin zufrieden. Auch wenn es von der ersten Masche bis zum Vernähen des letzten Fadens gut 2 Jahre gedauert hat, so ist dieser Pullover doch direkt zu einem meiner Lieblinge geworden.

St Brigid

Ich habe mich an die Anleitung gehalten, außer dass ich den schmalen Zwischenzopf gespiegelt gestrickt habe. Ich mag es einfach, wenn es symetrisch ist, auch wenn es wahrscheinlich nur mir auffällt.

St Brigid
St Brigid

Die Kombination von Holst Garn Titicaca und Geilsk Thin Wool/Tynd Uld ist wunderbar leicht und doch wärmend. ein bisschen kratzig ist die Wolle schon auf der Haut, aber im Normalfall hab ich da auch noch ein Shirt drunter. Gut 600g habe ich zweifädig verstrickt. Die Garne verbinden sich auch gut miteinander, so dass ich nicht wirklich das Gefühl hatte, mit gefachtem Garn zu stricken. Die Farben von Holst und Geilsk sind super miteinander abgestimmt, so dass sie sich auch wunderbar ergänzen.

St Brigid - Detail
St Brigid – Detail

Ein wenig schob ich ja das Zusammennähen vor mir her, aber nachdem ich das Video von Stricklinkde gesehen hatte, war ich guter Dinge.

Und tatsächlich konnte ich dadurch gut auf das Muster achten. Jedoch ist mir auch aufgefallen, dass ich keine Randmasche gestrickt habe und es so manches Mal doch etwas schwieriger wurde, die richtige Maschen zu finden und zu vernähen. Also wieder etwas dazugelernt. Und nachdem die Nähte einmal geschlossen waren und nur noch das Halsbündchen zu stricken war, ging es ratz fatz.

Mittlerweile hatten wir auch endlich mal Zeit Tragefotos außerhalb der Wohnung zu machen. Es war zwar kalt, aber wirklich gemerkt habe ich es in dem Pullover nicht. Erst als der Wind so langsam aufkam.

St Brigid - Rücken

Ein bisschen robust ist die Wolle schon, aber ich trage meistens ein Shirt unter dem Pullover. Und spätestens, wenn die Wolle die eigene Körperwärme angenommen hat, fühlt sie sich einfach nur noch mucklig an.

Informationen

Muster: St. Brigid
Designer: Alice Starmore
Projekt: Zopfiger Pullover
Wolle: Geilsk 100% Thin Wool/Tynd Uld und Holst Garn Titicaca
Verbrauch: 300g und 214g
Nadelstärke: 3,5

(Visited 62 times, 1 visits today)

4 thoughts on “St Brigid”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen