Das neue Jahr hat begonnen und im Normalfall fast man ja ein paar Vorsätze. Hmm, ich irgendwie nicht wirklich. Wobei, ist es nicht ein Vorsatz, sich nichts vorzunehmen?

Ich habe festgestellt, dass jegliche JahresKaLs nichts für mich sind. Ich kann mich über drei Monate verplanen, aber darüber hinaus, nee, da werf ich alles, aber wirklich alles, über den Haufen. Also nix mit etwas vornehmen für dieses Jahr. Einfach auf mich zukommen lassen.

Das einzige, was ich wieder machen werde ist, dass ich für jeden gestrickten Meter Geld in mein Wollschaf werfen werde. Was ich dann mit dem Gesparten machen werde, mal schaun. Es wird wohl meine Hobbies refinanzieren 😉

Achja, was ich nicht machen möchte, ungezügelt Wolle kaufen. Bisher klappt es auch schon beinahe ganz gut. Also im letzten Jahr. Da waren nur wenige Ausreißer dabei.

Allerdings hat mich auch eine neue Leidenschaft gepackt.

Nähen.

Bisher ist noch nicht so viel hier zu sehen, aber es sind schon einige Taschen fertig geworden. Meine neue Stricktrefftasche unteranderem. Nun muss ich halt ein wenig aufpassen, wenn ich an Stoffen so vorbei gehe. Dabei ist Vorbeigehen noch recht harmlos. Ich bin noch am überlegen, wie ich die Stoffe so unterbekomme. Wobei, es ist echt gut, dass ich nicht viel Platz habe. Also muss ich relativ schnell die Stoffe vernähen, die ich so kaufe. Ich hoffe, dass ich es wirklich schaffe da größtenteils projektbezogen nur zu kaufen. Aber manchmal, da braucht an ja ein kleines schnelles Geschenk. Da ist eine Tasche oder ähnliches flott genäht. Aber dazu braucht es auch Stoff und Zubehör. Noch hält es sich in Grenzen. Meine ich jedenfalls.
Also es wird demnächst also das ein oder andere genähte Teil hier auftauchen. Das kann ich schon mal so sagen.

Hmm, die Wochen-Ufos werde ich sein lassen. So viele unfertige Projekte sind es nun nicht mehr. Es werden die Beiträge also etwas unregelmäßiger erscheinen. War es mir im letzten Jahr noch wichtig die Reichweite meines Blogs zu erhöhen, so habe ich mich von diesem Ziel verabschiedet. Zu viel Druck erzeugt das bei mir. Weiterhin werde ich natürlich meine fertigen Projekte hier zeigen. Ich hoffe, dass ich es auch relativ zeitnah schaffe.Die Hauptsache ist ja, dass ich Spaß am Bloggen habe und die Idee hinter den Wochenprojekten war ja, dass ich meine Anzahl der Ufos verringere. Das hat letztes Jahr gut geklappt. Und mittlerweile habe ich mich selbst ganz gut im Griff.

Also auf ein wolliges und nähfreudiges 2016

(Visited 10 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen