Umstrukturierungen und andere Arbeiten im Hintergrund

Nein, ich habe das Bloggen nicht aufgegeben. Derzeit bin ich dabei, dem Blog ein neues Design zu verpassen. Hier ist schon ein kleiner Schnappschuss.

Neues Design
Neues Design

Dazu ist noch ein wenig Arbeit notwendig, damit dann alle Sachen so sind, wie ich mir das so vorstelle. Vielleicht ist dir ja noch etwas wichtig, was auf meinem Blog ja nicht fehlen darf.

Und dann bin ich grad am überlegen, wie ich die Artikel mit den Wochen-Ufos weiter gestalten werde. Zum jetztigen Zeitpunkt fällt es mir immer wieder schwer, sonntags ein Fazit zu schreiben, da ich zu dem Zeitpunkt sehr viel lieber an den Nadeln sitze. Ein guter Ansporn war es für mich jedes mal, in der Woche auch etwas zu schaffen, wenn ich am Montag gesagt habe, was ich stricken möchte.

Vielleicht werde ich eine andere Aktion starten, das ein oder andere hab ich da, was ich mir vorstellen kann.

(Visited 17 times, 1 visits today)

4 Gedanken zum Beitrag “Umstrukturierungen und andere Arbeiten im Hintergrund”

  1. Hallo Jana,
    ich stimme Sandra zu. Ich finde deine Wochen-Ufo Idee nämlich super und nehme, wenn ich es neben dem Studium schaffe, auch immer gerne teil. Mich motiviert es zum einen zum weitermachen, aber auch dazu, überhaupt regelmäßig zu bloggen und nicht nur hin und wieder über die fertigen Sachen zu schreiben. Das zieht sich nämlich meist über mehrere Wochen hin bei mir…
    Aber der Schnappschuss von deinem neuen Design gefällt mir sehr gut!
    Schöne Grüße,
    Marina

    1. Hallo Marina,

      danke für die Motivation. Mir hilft es auch, am Ball zu bleiben und meine Projekte zu beenden. Schön, dass ich auch andere da mitziehen kann.
      Und ich hoffe, dass dir das neue Design nun auch in Gänze gefällt.

      Viele Grüße
      Jana

    1. Hallo Sandra,

      danke für deine Rückmeldung. Und dass e snicht immer eine Rückmeldung geben kann, ist ganz klar verständlich. Auch ich weiß nicht immer genau, ob und wie ich innerhalb eienr Woche ein Projekt voranbringen kann. Es ist aber schön zu hören, dass ich da ruhig am Ball bleiben soll.

      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.