Es ist Ende August und es ist mal wieder Zeit den Monat zurückzublicken.

Schon Ende Juli war ich leicht in einem Strickflow, wie es neuerdings heißt. Den Elan konnte ich in den August mit herübernehmen.

Rückblick August 2015
Rückblick August 2015

Auch wenn es recht warm war, konnte ich am ersten Wochenende das Tuch Shifting Sands für meine Schwiegermutter aus Artesano Alpaca fertig stricken.

Shifting Sands
Shifting Sands

Auch den Pullover Moderskab, dessen Wolle ich zusammen mit der Alpaca gekauft hatte, konnte ich hier vorstellen. Das Verarbeiten von Geilsk Hamp og uld war etwas gewöhnungsbedürftig und noch konnte ich den Pullover nicht wirklich tragen. Das Wetter hat es einfach nicht zugelassen.

Moderskab
Moderskab

Dann hatte ich Lust, ein paar Sommershirts zu stricken. Von Barbara hatte ich letztes Jahr in der Wollschatzkiste ein Seiden-Baumwollgarn bekommen. Mit dem Garn ging das Stricken auch bei hohen Temperaturen gut von der Hand und so sind zwei Shirts entstanden.

Summer Violet
Summer Violet

Als nächsten fiel mir ein Wickelknäul in die Hände. Dass hatte ich im Rahmen einer Wichtellei vom CKKC erhalten und schrie förmlich nach Socken. Nach einiger Suche hatte ich mich für das Muster Mind Craft entschieden. Erstaunlicher Weise habe ich das Paar innerhalb weniger Tage gestrickt. Da war ich von mir selbst überrascht.

MineCraft
MineCraft

Und dann habe ich mir einen langehegten Wunsch erfüllt. Vor beinahe 2 Jahren habe ich bei Martina eine Kone Holst Samarkand in Petunia gekauft. Direkt beim Kauf war mir sehr schnell klar, dass ich daraus den Bliss – Pullover nochmals stricken mag. Da ich dafür einen doppelten Faden bei dem Garn benötige, haben wir auf einem Stricktreff die Kone geteilt und halb neu gewickelt. Und jetzt im August habe ich den Pullover dann innerhalb von 10 Tagen gestrickt. Bisher bin ich leider noch nicht dazu gekommen, vernünftige Tragefotos zu machen.

Bliss Kragen
Bliss Kragen

Nun hatte ich reichlich Dinge neu angefangen und direkt beendet, so wurde es auch wieder Zeit für ein wirkliches Ufo. Die Abenteuerstola von Barbara habe ich wieder herausgekramt. Nach den relativ einfachen Mustern war dies wieder eine Herausforderung. Das bisherige Stricktempo konnte ich nicht mehr beibehalten, da die Stola nicht einfach nebenher zu stricken ist. Aber der Weg ist ja das Ziel. Solange ich regelmäßig daran arbeite, wird sie auch fertig werden. Meist schaffe ich am Tag 4 Reihen. So recht zufrieden bin ich damit nicht wirklich, aber es wird auch fertig werden.

Abenteuerstola KW35
Abenteuerstola

Worüber ich mich besonders gefreut habe war, dass ich keinerlei Wolle gekauft habe. Die Versuchung war zwar vorhanden, aber ich bin standhaft geblieben. Damit habe ich allein durch das Verarbeiten von Garn über 800g weniger in meinem Vorrat. Wenn ich es schaffe, dies in den nächsten Monaten beizubehalten, werde ich es wohl tatsächlich schaffen, meinen Stash abzubauen.

Und was hast du im August gestrickt?

(Visited 17 times, 1 visits today)

4 thoughts on “Rückblick August 2015”

    1. Hallo Kerstin,

      danke, es war einfach Strickzeit und-lust genügend vorhanden. Den Moderskab habe ich gestern auch getragen und er war sehr angenehm zu tragen. Okay, zu Beginn ein wenig pieksig, aber nicht wirklich. Und sobald die Körperwärem mit der Wolle gearbeitet hatte, war der Tragekomfort sehr gut.

      Viele Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen