Verstrickte Dienstagsfrage 15/2015

Nutzt Du Software für Dein Hobby, z.B. um Strickschriften zu erstellen oder um Anleitungen umzurechnen bzw. zu berechnen?
Wenn ja, welche Programme benutzt Du und wofür verwendest Du sie?
Gibt es Dinge, für die Du Dir eine Software wünschen würdest?

Quelle: Wollschaf

Da ich noch kaum selbst designe, brauche ich dafür auch keine Software. Auch das Umrechnen habe ich noch nicht so benötigt. Dafür nutze ich wenn notwendig eine Tabellenkalkulation oder den Taschenrechner.

Was ich ja gerne mache, ist Statistik führen. Dazu habe ich mir ein paar Tabellenblätter fertig gemacht. So kann ich jeden Tag eintragen, wieviel Gramm Wolle ich zu welchem Projekt verstrickt habe.

TageskilometerDamit weiß ich dann auch, wieviel Tage ich an den einzelnen Projekten gestrickt habe und auch, wie viel Wolle ich da vernadelt habe.

Projekte
Projekte

Und natürlich kann ich damit dann auch sehen, ob ich mein Ziel, des Abbaus des Stashs, wirklich erreichen kann.

Verbrauch
Verbrauch

Was ich jedoch bei Mustern zu schätzen gelernt habe, die mit Programmen erstellt worden sind, ist der Hinweis, wieviel Maschen rechts bzw. links gestrickt werden müssen. Also so was hier:

Strickschrift
Strickschrift

Ansonsten pflege ich in Ravelry all meine Projekte, mit Garn, Lauflänge und Nadelstärken. Eventuell wird da die ein oder andere Notiz dazu geschrieben, aber das war es dann auch. Viel mehr steht immer in meinen Notizbüchern drin. Achja, manchmal nutze ich noch einen Reihenzähler am Handy, aber doch eher selten.

(Visited 24 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.