Puh, der März ist vorbei und ich bin erstaunt. Die Zeit ist wieder verflogen. Aber ich habe auch einiges geschafft.

Zum ersten Mal habe ich mich an einen Teststrick für Socken gewagt. Nachdem ich die Mister X sehr flott gestrickt und daran auch Spaß gefunden habe, habe ich mich direkt an den nächsten Sockenteststrick –Kithara– angemeldet. Diesesmal waren es Socken, die von der Spitze anzustricken gewesen sind. Auch dabei war ich relativ flott unterwegs und hatte die erste Socke innerhalb von zwei Tagen fertig. Die zweite dauerte dann zwar noch, aber einmal angefangen, war ich auch schnell damit fertig.

Mister X
Mister X
Kithara
Kithara

Dann gab es noch einen Teststrick zu einem Loop. Sandra hatte für ein Projekt in Mannheim einen Loop gestrickt, diesen Entwurf hat sie in ein Muster überführt und so ein paar Mädels testen lassen. Ich hatte dazu Sockenwolle doppelt genommen und jap, der Loop ging gut von der Hand. Dabei habe ich mir angewöhnt die Zöpfe ohne Zopfnadel zu verzopfen. Das ging auch sehr gut und vor allem schnell. Mein Loop ist nun auch bei Sandra und wird das Projekt in Mannheim unterstützen.

Mannheim Loop
Mannheim Loop

Irgendwie fehlte bei den Teststricks doch noch ein Tuch, oder? Jedenfalls habe ich für melknits ein Tuch YoHo testgestrickt. Das Muster gefällt mir sehr, die Wolle, naja, ich hätte es lieber gehabt, wenn die Farbübergänge nicht so stark gewesen wären. Aber so passt es auch. Das Muster ist nach den ersten Mustersätzen uch sehr gut zu merken, so dass ich mir nur noch die Vorreihen anschauen musste, damit ich sehe, wie ich weiterstricken muss. Das finde ich immer sehr angenehm, da ich dann wirklich überall stricken kann und nicht immer auf die Anleitung angewiesen bin. Der Rand war dann aber wieder eine Herausforderung. In einem Stück wurden die Maschen für die Noppen aufgenommen und direkt wieder zusammen gestrickt. Naja, ich hab dann mal eine Häkelnadel benutzt, damit kam ich dann auch gut klar und war doch an einem Abend mit dem Abketten fertig.

YoHo
YoHo

Und da ich ja doch sehr sehr mutig bin, habe ich mich zu einer Testhäkelei angemeldet. Es ging um Armstulpen, die tunesisch gehäkelt werden. Also, verstanden habe ich es und es hat auch gut geklappt. Aber dennoch, nein, das ist nicht meine Leidenschaft. Das ist und bleibt bisher das Stricken. Die erster Stulpe ist übrigens fertig, nur noch eine ordentliche Naht und dann die zweite Stulpe häkeln.

linke Armstulpe
linke Armstulpe

Dann habe ich im März noch an zwei Projekten für mich gestrickt. Einmal ist der Moyen Age weiter gewachsen. Die Schulternähte sind geschlossen und der erster Ärmel ist angefangen. Also wird es nicht mehr so lange dauern, dann ist der Pullover auch fertig. Mal schaun, ob ich ihn dann im Frühjahr noch tragen werde.

Moyen Age - halber Ärmel
Moyen Age – halber Ärmel

Und dann hatte ich ja noch die No 8 angestrickt. Leider habe ich es bisher nur geschafft, das erste Knäul zu verstricken. Aber das ging doch sehr gut voran und das Muster ist auch wunderbar schlicht, so dass ich mir da wohl einiges für den April vornehmen kann und sollte.

Nummer 8
Nummer 8

Wieder hatte ich eine ganze Menge an Projekten in den Händen gehabt. Die Hälfte davon ist auch beendet worden, was mich doch ein bissl stolz macht. Auch habe ich es diesen Monat geschafft, meinen Stash zu reduzieren. Ich hoffe, dass ich das in den nächsten Monaten auch schaffen werde. Allerdings scheint die Sucht sich ein wenig zu wandeln. Mein Bücherregal scheint bald nicht mehr auszureichen, doch davon zu späterer Zeit mehr.

In diesem Sinne, frohe Ostern.

(Visited 17 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen