Wochen-Ufo[4]: Bergfluss – Fazit

Diese Woche war sehr erfolgreich. Schon am Donnerstag hatte ich die Hälfte der Borte fertig. Da die Borte gegengleich von beiden Richtungen gestrickt wird, konnte ich so problemlos das Zweite Knäul anstricken. Allerdings fehlt noch je eine Reihe bei der Borte, so dass ich noch auf eine Korrektur warte.

Ansonsten war das Muster sehr einfach und schlicht. Zum Anfang war es etwas schwierig, da ich noch nicht genau das Muster des Mittelteils erkennen konnte, aber nachdem mir klar gewesen ist, dass durch die Verwendung von rechten und linken Maschen Würfel dargestellt worden sind, fiel mir das Stricken auch leichter.

Bergfluss Detail
Bergfluss Detail

Die Wolle selbst war nicht so flauschig, wie ich es gerne habe. Da ich schon häufiger handgefärbte Wolle verstrickt habe, die auf Zitronbasis gefärbt worden ist, gehe ich davon aus, dass die Färbung etwas anders ist. Ich kann nicht sagen, dass die Wolle kratzig ist, eher dass sie nicht so glatt ist, wie ich es kenne. Ich gehe davon aus, dass sich die Wolle beim Waschen noch verändern wird. Darüber kann ich dann nächste Woche berichten, wenn ich das Tuch fertig und gespannt habe.

Bergfluss halb fertig
Bergfluss halb fertig
(Visited 29 times, 1 visits today)

2 Gedanken zum Beitrag “Wochen-Ufo[4]: Bergfluss – Fazit”

    1. Hallo,

      joar, die Farbe passt schon, mir ein bissl zu blass, aber ich denke mal, wenn ich das Tuch nicht trage, wird sich in diesem Haushalt hier schon jemand finden.

      Viele Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.