Ungeplanter Wollkauf und seine Konsequenzen

Ich glaube, ich habe gar nicht von meiner letzten Verfehlung geschrieben. Eigentlich hatte ich schauen wollen, ob ich in unserem Wollgeschäft vor Ort ein schönes Garn für den Teststrick Bergfluss in der großen Variante finde. Aber so recht wollte mir da kein Garn zusagen. Neben Lana Grossa hat dieses Geschäft nur ein paar Stränge von Drachenwolle in ihrem Sortiment. Ich glaub ein oder zwei andere Sachen gibt’s da schon noch, aber diese WOW-Auswahl haben sie nicht. Jedenfalls ging ich zielstrebig auf die letzten Reste von Drachenwolle zu, als mich die Verkäuferin darauf aufmerksam machte, dass sie wohl jetzt neu Alpaka von Drachenwolle bekommen haben und ob ich sie schon gesehen hätte.

Drachenwolle Alpaka
Drachenwolle Alpaka

Hatte ich natürlich nicht. Kaum dass ich sie fühlte, war es um mich geschehen. Sehr sehr weich und einfach nur … Also mir gefiel die Wolle sehr und ich stand vor dem nächsten Problem. Zum einen gab es drei Stränge in Gelb/Rot sehr pastellig gefärbt und Lila. Im Grunde mag ich Lila sehr, aber ich hatte das Gefühl, dass ich mittlerweile doch einiges an Lila habe, also habe ich mich für die Gelb/Roten-Stränge entschieden.

Mir war schnell klar, dass ich daraus nicht die große Variante vom Bergfluss stricken wollte. Aber ich hatte mir ja vorgenommen habe, dass ich Wolle nur noch Projektbezogen kaufen wollte. Da stand ich nun da und jetzt?

Genau, ab zu Ravelry in die Patternsuche. Ein paar Randdaten wie maximale Lauflänge, Garnstärke und Kleidung eingegeben und los ging es. Bei der Einschränkung auf Muster aus meiner Library stieß ich auf Lilia Sweater und fand Gefallen an dem Pullover und dachte mir, dass es wohl gut aussehen wollte mit der Wolle.

Lilia Sweater
Lilia Sweater

Nun habe ich angestrickt mit der empfohlenen Nadelstärke und mag es erstmal gar nicht. Mir ist das Bündchen viel zu schlabberig. Also werde ich es nochmal ribbeln, da mir der Übergang beim Schließen zur Runde nicht wirklich gut gelungen ist.

Lilia Sweater Detail
Lilia Sweater Detail

Nach nochmaliger Suche habe ich mich doch umentschieden und werden den Moyen Age stricken. Da kann ich ein bissl runter gehen mit der Nadelstärke und ich glaube, das tut dem Garn sehr gut.

(Visited 63 times, 1 visits today)

2 Gedanken zum Beitrag “Ungeplanter Wollkauf und seine Konsequenzen”

  1. die Farbe von der Alpaka-Wolle ist ja jetzt nicht so meins, aber dafür sind die Geschmäcker zum Glück verschieden. Bin gespannt, wann du die ersten Fotos vom Moyen Age postest

    1. Da sagst du was, ich sollte endlich da ein paar Fotos machen. Heute scheint es nur echt nicht das schönste Wetter für zu sein. Aber das soll mich nicht davon abhalten.

      Viele Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.