Randmuster
Randmuster

Nach ettlichem Hin und Her habe ich mich nach Rücksprache auch mit Barbara bei der Wollauswahl doch umentschieden. Nachdem sie selbst in zwei Tagen ihre Wolle schon aufgebraucht hatte, waren mir gute 500m doch zu wenig. Nach tiefem Tauchen in meinem Wollvorat (Ravelry sei dank, musste ich nicht jede Wolle wirklich anfassen) habe ich mich für Lace von Wollgarnspinnerei Ferner entschieden. Die Farbe ist für mich einfach ein Traum. Bei meiner Lieblingswolldealerin geht die Farbe allerdings gar nicht, meint sie. Da werde ich wohl gegebenenfalls nächsten Stricktreff den letzten Strang mitnehmen. Aber ich habe ja die Hoffnung, dass die 1600m, die ich habe, ausreichen werden.

Erster Mustersatz
Erster Mustersatz

Auf jeden Fall habe ich am Freitag angestrickt. Da die Stola in der Mitte begonnen wird, habe ich den Judy’s Magic Cast On genutzt. Diesen Anschlag habe ich das erste Mal bei den Skew Socken gesehen und finde ihn einfach genial. Es ist wirklich nicht klar, wo der Anschlag ist, wenn das Gestrickt fertig ist.

Mittlerweile habe ich ein gutes Sück der ersten Tage geschafft. Ich hoffe ja, dass ich am Sonntag ein wenig Strickzeit haben werde, um mit dieser Stola noch ein bisschen voran zu kommen.

Das Garn strickt sich auf jeden Fall sehr gut und das Muster ist zwar relativ groß (über 150Maschen pro Zeile), aber da der Rand sich wiederholt, geht das schon. Nach ein paar Reihen habe ich ja auch gesehen, wo ich in etwa bin und habe mich dann im Chart relativ gut zurecht gefunden. Ich bin schon auf die nächsten Muster gespannt. Den schrägen Übergang finde ich so schon sehr gut.

(Visited 19 times, 1 visits today)

One thought on “Abenteuer Mystery”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.