Rückblick Oktober 2014
Rückblick Oktober 2014

Nach ettlichen Wochen, in denen ich nur wenig gestrickt habe, hat sich dies im Oktober komplett umgekehrt.

Die Hälfte der Projekte, die ich in den Händen hatte, habe ich im Oktober auch erfolgreich beendet. So wären zum einen die Handschuhe vom Handschuh/Stulpen Swap. Desweiteren habe ich an einem Teststrick teilgenommen. Across the Air ist sehr zügig fertig geworden. Dann kam mir die Idee einfach mal ein paar Socken so für zwischendurch zu stricken. Auch diese habe ich erstaunlicherweise innerhalb einer Woche geschafft. Schlussendlich war dann noch der Pullover für meine Mama. Nach einigem Ribbeln und neu Stricken und zum Schluss mit Hilfe einer Schere wurde die Sonora auch fertig und mittlerweile konnte Mama ihn auch schon tragen.
Da ich nun seit Oktober ein neues Blogprojekt habe, das sich auch auf mein Strickverhalten auswirkt, habe ich nun auch wieder In the Pink in den Händen gehalten. Auch wenn ich die Borde nicht mehr wirklich stricken mag, so ist sie doch schon in der letzten Woche erstaunlich gut gewachsen.
Auch der Elphaba ist wieder ein Stück gewachsen. So viel ist da auch nicht mehr zu tun, nur ist es bald mit zwei Ärmeln gleichzeitig zu stricken und aller zwei Reihen das Knäul zu wechseln doch etwas, naja, etwas schwieriger. Damit ist es definitiv nur noch ein Projekt fürs Sofa.Und da brauch ich halt auch mal was schnelles, einfaches für unterwegs. Daher sind schon wieder Socken auf meinen Nadeln gelandet. Dieses Mal sollen es Wellenreiter werden.
Und dann war da noch ein Teststrick. Eiskristall hat noch in der vergangenen Woche ihr neuestes Tuch in der Testgruppe vorgestellt. Da sind nun auch schon die ersten Gramm verstrickt.

Dem gegenüber steht aber auch noch ein bissl Wollkauf. Zum einen konnte ich dem Angebot der Wolllust nicht widerstehen und habe Mitte Oktober zugeschlagen. Ich brauchte ja eh Garn für das Teststricktuch, dabei ist mir zufällig noch die Wundertüte in den Einkaufswagen gewandert.
Und dann hab ich dann noch einen weiteren Teststrick ins Auge gefasst. Es soll ein Pullover werden. Daher brauch ich ja auch ein bisschen mehr Wolle.

Nun ist damit schlussendlich zu sagen, dass ich es trotz aller Entschlossenheit und Anstrengung meinerseits nicht geschafft habe, den vergangen Monat meinen Stash zu verkleinern.

500g stehen dabei 1050gegenüber bzw. verstickte 1550m zugekauften 6300m.

Aber ich arbeite weiterhin kontinuierlich daran, mehr zu verstricken wie zu kaufen.

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen