Verstrickte Dienstagsfrage 38/2014

Zwei Wochen war das Wollschaf krank – jetzt fragt es wieder, Gott sei Dank :-=)

Heute ist Herbstanfang, die Tage werden kürzer und kälter und wer nicht sowieso schon ganzjährig die Nadeln schwingt, bekommt jetzt richtig Lust auf’s Stricken.
Was sind Deine Herbst-Strickpläne, welche Projekte stehen in den nächsten Wochen und Monaten auf Deiner todo-Liste?
Oder lässt Du Dich einfach treiben und strickst, was Dir gerade über den Weg läuft?

Quelle: Wollschaf

Zum einen, liebes Wollschaf, weiterhin gute Besserung und ein gestärktes Immunsystem für den Rest des Jahres.

Nun gehen wir mal auf die Frage näher ein. Also ich hab so ne grobe Planung. Der Elphaba muss defintiv fertig werden und auch der Sonora sollte noch im Oktober beendet werden. Dann hatte ich meiner Mama noch einen Pullover für den Winter versprochen. Glücklicherweise war das Garn noch nicht lieferbar, so dass ich nicht in die Bedrängnis geraten bin, diesen auch noch anzustricken.

Ansonsten habe ich mir vorgenommen, die Ufos zu beenden. Vielleicht macht allerings Eiskristall wieder einen schönen Teststrick, dann bin ich glatt mit dabei. Ihr letztes Tuch hatte mir so gut gefallen, dass ich wohl das Tuch nochmals stricken werden.

Achja, dann war da noch mein Winterpulli, der St. Brigid, der auch noch darauf wartet, beendet zu werden.

Und wie ich mich kenne, wird bestimmt noch das ein oder andere schöne Muster meinen Weg kreuzen, dass gestrickt werden will.

Also ich hab irgendwie ne Planung und auch wieder nicht, aber ich glaube, das ist nicht tragisch. Solange ich mich nicht unter Druck setze, geht das ganz gut.

(Visited 27 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.