Verbrauchen was ich habe – UWYH

Nun ist es definitiv auch bei mir soweit. Ich habe zwar schon mal zu Beginn des mittlerweile fast vergangenen Jahres daran gedacht, weniger zu kaufen und mehr zu verarbeiten, aber irgendwie hat das doch nicht geklappt.

Mittlerweile versuche ich in verschiedenen Ansätzen mich daran, diesen Berg abzuarbeiten. Da habe ich ja zum einen meine ToDo – Liste. Dabei ist zu beachten, dass dabei wirklich nur Anleitungen Verwendung gefunden haben, die sich in meinem Besitz befinden. Es ging also in der Erstellung der Liste vorrangig darum, die Anleitungen zu verwirklichen.

Derweil gedenke ich das Pferd auch noch von der anderen Seite aufzuzäumen und mir Wolle in 12 Päckchen zu packen, durchzunummerieren und dann ein Päckchen pro Monat abzuarbeiten. So ganz genau klar ist mir noch nicht, welche Wolle darin verschwinden wird. Ich denke, in wenigen Tagen werde ich mich hier auch anmelden.

Dementsprechend hoffe ich, dass ich es schaffen werde, meine Listen zu führen.
Als Vorlage ist folgendes gedacht:

  • +… g gekauft
  • +… g geschenkt bekommen
  • -… g verschenkt
  • -… g verstrickt
  • -… g verkauft

Auch werde ich wieder für jede angestrickten 100m pro Projekt etwas in meine Spardose tun. Damit bin ich dieses Jahr sehr gut gefahren und konnte mir ohne schlechtes Gewissen im Urlaub einen Wollkauf erlauben. Eventuell fließt das Geld nächstes Jahr aber eher in Strickwerkzeug.

(Visited 23 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.