Anfang des Monats habe ich mir ja vorgenommen, jeden Tag zuerst ein bisschen von meinen in Ungnade gefallenen Projekten abarbeite. So kann ich mittlerweile vermelden, dass die erste Stulpe von den Vögeln fertig ist und ich das Bündchen der zweiten schon fertig habe.

Desweiteren sind die grauen Sneakers auch fertig und schon in Verwendung.

Dann habe ich auch endlich die Wolle für das Pinke Jäckchen gewickelt und dabei aufgeteilt. Die stillgelegten Maschen für die Ärmel sind wieder auf der Nadel und die ersten 5 cm sind auch gestrickt.

Also kann ich durchaus sagen, dass sich dieser Tritt in den Allerwertesten durchaus gelohnt hat und ich weiter daran arbeiten werde.

  1. Vögel in Lila und Pink 50% – Da hab ich nun gestern nochmal direkt neu begonnen. Da hoffe ich doch, dass ich jeden Tag mehrere Reihen stricke, dann sind die ganz flott fertig.
  2. Bunte Herzen 45% – Da muss ich mich erst wieder komplett reindenken. Ich hab keine Ahnung mehr, wo ich da beim ersten Ärmel in etwa bin.
  3. Rosen für den Hals 99% – Da fehlt nicht viel. Es muss nur noch die Rose zusammen genäht werden.
  4. Graue Sneakers 100% – Eine Sockenspitze muss geribbelt werden und ein paar Reihen mehr gestrickt werden, dann passt auch die zweite Socke meinem Mann.
  5. Auf zu Legolas 20% – Oh ja, so schwer sind die nicht, aber halt kein Mitnahmeprojekt.
  6. Blue Water 50% – Doofes Muster Doofe Wolle, aber ich will das auch noch mal beenden
  7. Pinkes Jäckchen 50% – Da fehlen nur noch die Ärmel
  8. Henry in Rot 5% – Das wird schon noch, ist nur ein ziemliches Gefummel 😉
(Visited 20 times, 1 visits today)

One thought on “Wenn frau sich Mühe gibt, dann geht das auch”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.