Verstrickte Dienstagsfrage 38/2013

Kaufst du Wolle und Garne eher markenbewusst oder greifst du auch zu No-Name-Produkten? Bitte begründen, danke.

Vielen Dank an Michaela für die heutige Frage!

Quelle: Wollschaf

Ich habe lange vor dieser Frage gesessen und mag sie sehr gern auch beantworten. Allerdings ist die Antwort nicht unbedingt einfach. Ich kaufe bewusst Garne. Derzeit am liebsten von Handfärbern. Da habe ich mich bisher aber selten erkundigt, auf welcher Garnbasis sie färben, sondern lege auf die Farben viel mehr Wert. Bei Industriegarnen bin ich vorsichtig geworden. Zwar haben sie markenhafte Hersteller, aber auch gern Knoten im Garn. Wobei ich mich dann frage, wie die Handfärber das hinbekommen, die ja auch in der Regel ein industriell gefertigtes Garn zum Färben als Basis nutzen. Seltsam, sehr seltsam. Da ich bisher nie viel Socken gestrickt habe, habe ich auch kaum beim Discounter gekauft. Und da ich nun einen vernünftigen Vorrat an Garnen habe, so dass ich jederzeit etwas neues Anschlagen könnte, bin ich sehr wählerisch geworden und probiere gerne das ein oder andre Garn aus. Da darf es auch ein bisschen mehr sein, dass ich dabei ausgebe.

(Visited 16 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.