Nach über einem Jahr ist mein Mädchen wieder daheim. Schon die erste Reise ging weit bis nach Slowenien. Aber Albärta hat immer fleißig in ihrem Tagebuch geschrieben, so dass ich ihre Reiseroute verfolgen konnte.

Albärta daheim
Albärta daheim

 

Am Samstag dann, bei Tinkus, konnte ich sie wieder in die Arme schließen. Ich habe schon reichlich in ihrem Tagebuch geblättert und konnte noch gar nicht alles lesen. Wen ihr mehr über ihre Reise wissen wollt, so könnt ihr hier einiges lesen. Falls ihr Lust habt, mit Albärta ein bisschen Zeit zu verbringen, so schreibt mich einfach an.

(Visited 43 times, 1 visits today)

One thought on “Wieder daheim”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen