CKKC – eine Lintilla wollte es werden

Schon im März hatte mich das CKKC-Paket von Jeany erreicht. Neben Schäfchenschokolade und Tee war darein ein schönes Knäul von Tausendschön und das Büchlein Strickmich! enthalten. Und als ich endlich einige Wichteleien fertig hatte und nur noch diverse Großprojekte auf den Nadeln verweilten, hab ich einfach mit der Lintilla von Martina Behm angefangen.

Lintilla
Lintilla

Das Muster selbst ist sehr einfach und eingängig. Das Schurwolle/Bambus/Mohair-Gemisch von Tausendschön ließ sich auch recht gut verstricken, wobei ich festgestellt habe, dass Mohair nicht wirklich mein Garn ist. Relativ zügig war die erste Seite mit den Rüschen fertig und wenn man dann sieht, dass man nur noch Rüschen stricken braucht, denkt man sich, das geht ja fix. Naja, es zog sich trotzdem etwas, wobei innerhalb von einer Woche war sie trotzdem fertig.

Leider hat die Wolle beim Waschen arg ausgeblutet, so dass die Farbintensivität nicht mehr gegeben ist, die beim Stricken vorhanden war.

Informationen

Muster: Lintilla
Designer: Martina Behm
Projekt: Frühling Kit Swap 2013 – CKKC
Wolle: Tausendschön Schurwolle/Bambus/Mohair
Verbrauch: 100g
Nadelstärke: 2,5

(Visited 13 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.