Mitsommerswap 2013 zum Zweiten

Ashworth Scarf Detail
Ashworth Scarf Detail

Er ist fertig. Endlich. Am Donnerstagabend war es endlich soweit und ich habe den Ashworth Scarf abgekettet. Und ich bin froh, dass er nun endlich fertig ist. Zum Schluss wurde er doch recht eintönig und ich war streng zu mir selbst und habe nichts anderes mehr gestrickt.

Ein Malheur ist mir jedoch passiert. Bei einer der letzten Verzopfungen fiel mir auf, dass eine Masche fehlte. Nach intensiver Suche fand ich sie auch, eine Verzopfung weiter unten. Also habe ich 64 Reihen geribbelt, die Masche wieder aufgenommen und wieder hochgestrickt. Ich habe sozusagen einen Mustersatz mehr gestrickt, wie nun sichtbar. Aber so ist es besser. Damit kann ich den Schal mit gutem Gewissen verschenken. Und wenn ich die Beiträge vom Swap so mitlesen, so ist mein Wichtelkind von diesem Schal auch nicht abgeneigt.

Ashworth Scarf
Ashworth Scarf

Zum dem Garn, Filisilk von Zitron, kann ich nur sagen, dass es sich gut strickt. Die Seide macht sich schon gut bemerkbar. Beim Probetragen habe ich den Schal kaum auf den Schultern gespürt, okay, es sind ja auch nur knappe 200g auf fast 2m (genaue Messung ergab 1,95m x 0,42m).

Mein Fazit:
Ich werde den Schal bestimmt nochmal stricken und auch das Garn lädt zu einem wiederholten Verstricken ein, allerdings werde ich mir mit dem Muster nochmal ein bissl Zeit lassen.

Informationen

Muster: Ashworth Scarf
Designer: Laura Chau
Projekt: Midsommer 2013
Wolle: Zitron Filisilk
Verbrauch: 194g
Nadelstärke: 4,0

(Visited 57 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.