Blättriges aus Zweierlei

Nun ist der Februar schon ins Land gegangen und ich habe irgendwie kaum etwas geschrieben. Wobei das bei der Erkältungswelle auch kein Wunder ist, lag ich doch vermehrt darnieder. Dennoch habe ich das ein oder andere Strickstück angefangen und sogar auch etwas beendet.

So brauchte ich für das Wartezimmer beim Arzt ein recht einfaches Muster und hatte mich für den Fichu von FadenStille entschieden. Mehr oder weniger ungezwungen entschied ich mich für Die Erbin aus Zweierlei aus der Drachenhöhle. Wirklich gut getan hat die Wolle dem Muster nicht, aber mir gefällt das Ergebnis dennoch.

Fichu
Fichu

Es bleibt zu bemerken, dass das Muster, das erste von FadenStille war, das sie niedergeschrieben hatte. So war mir nicht ganz klar, wie ich Reihe über das Perlenmuster stricken sollte, während ich auf die andere Seite zur Abnahme wechseln soll. Auch irritierte mich das Zwischenspiel in der Anleitung. Ich arbeite Anleitungen gerne von vorne nach hinten durch. Dabei habe ich dann das Zwischenspiel, was eigentlich eher zur Erklärung des Blattmusters gedacht war, als Muster am Rand. Im Endeffekt stört es mich kaum. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden und freue mich schon darauf, das Tuch im Frühjahr zu tragen.

Informationen

Muster: Fadenidylle Fichu
Designer: FadenStille
Projekt: Zweierlei Fichu
Wolle: Drachenwolle Sockenwolle Zweierlei
Verbrauch: 85g

(Visited 35 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.