Eine gute Freundin fragte mich, ob ich ihr denn auch die Vögel stricken würde. In pink. Ich konnte schlecht nein sagen und so bestellt ich von Lana Grossa Merino Big superfein in pink und lila. Nach der ersten Anprobe war es mir doch zu labberich. Eine Nadelstärke tiefer kam bei dem Garn nicht wirklich in Betracht.

Was sieht besser aus?
Was sieht besser aus?

Also habe ich mich nochmal umgeschaut und habe nun von Malabrigo das Socks in Archangel und Velvet Grapes geordert. Der erste Anstrick mit dreier Nadeln war auch nicht wirklich berauschend. Das Bündchen trug doch sehr auf. Also nochmal geribbelt und mit einer 2,5er das Bündchen gestrickt und dann auf die 3,0er beim Mustersatz gewechselt. Nun bin ich zufrieden. Die erste behelfsmäßige Anprobe an meinen Händen findet das auch nicht zu eng oder so.

Nun heißt es nur noch fleißig und zügig stricken, wobei das Muster sich doch recht flott stricken lässt und ich hoffe bis zum Wochenende mit mindestens einer Stulpe fertig zu sein.

(Visited 22 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.