Turbonadeln

Bliss Body
Bliss Body

Der Body vom Bliss-Pullover ist schon fertig. Da ich ein hundertprozentiges Merinogarn verwende, stellte sich mir die Frage, ob ein Kurzarmpulli dann nicht etwas warm sein könnte. Also hin und her überlegt und nachgedacht und zu dem Schluss gekommen, dass ich dreiviertel Ärmel stricken werde. Dementsprechend habe ich die Unterarme gemessen und die Maschen berechnet und die Zunahmen berücksichtigt. Der Bund von den Ärmeln wird wohl doppelt so lang werden, wie der am Body. Und damit mir im Winter nicht kalt an den Unterarmen wird, habe ich nach einem vernünftigen Pattern für Armstulpen gesucht. Ich denke mit Vancouver Fog von Jen Balfour hab ich das richtige gefunden.

Nun werde ich mich Richtung Couch begeben und die Ärmel anschlagen, auf dass der Pulli fix fertig wird.

(Visited 23 times, 1 visits today)

7 Gedanken zum Beitrag “Turbonadeln”

  1. Wuuuuunderschööööönnnnn!!

    Die Farbe ein Traum, und über die Zöpfe braucht man ja gar nix mehr sagen. Ich als alte Zopfphanatikerin bin einfach nur begeistert!
    Kannste wirklich stolz auf dich sein, wenn du fertig bist, denn das was jetzt schon da ist, spricht schon für sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.