Projektvorbereitungen

Bella Paquita - Maschenprobe
Bella Paquita – Maschenprobe

Ich hatte ja letztens das Alpaca Garn von Drops bestellt und wollte ursprünglich dieses Jäckchen von DROPS Designs daraus stricken. Wie es nun mal so ändert frau immer mal wieder ihre Vorstellungen und nachdem ich die Anleitung ausgiebig gelesen hatte, stand für mich fest, ich stricke etwas anderes. So kam ich durch Zufall zu diesem Pullover von Marnie MacLean.

Da ich natürlich nicht das Originalgarn verwenden konnte/wollte, fing ich an, Maschenproben zu stricken. Mal ehrlich, so viel Aufwand hatte ich bisher für keins meiner Projekte betrieben. Okay, für den Raglanpullover hatte ich auch eine Maschenprobe gestrickt, aber eher aus purer Notwendigkeit, da ich keine Banderole für die Wolle habe. Nun denn, drei Proben in 3, 3.5 und 4 sind entstanden und durften ihren Weg durch die Waschmaschine gehen. Nun bin ich bei 25 Maschen auf 10 cm, da mir das Gestrick mit der 3er Nadel am meisten zusagt.

Nach einigen Berechnungen mit Hilfe von Excel, dem Auszählen des Musters denke ich nun, dass ich wohl einen Mix aus der Vorlage von den Maßen für L und M/S stricken werde. So sicher bin ich mir da noch nicht, aber ich werde das schon hinkriegen.

Da für den oberen Teil nur wenige Maschen beim dem Bodyteil auf den Schultern liegen und ich Nähte nicht wirklich mag, werde ich wohl bei einem „Träger“ im Rückenteil anfangen und einen Anschlag mit Hilfsfaden wählen, damit ich gleich beide Teile zusammen habe. Innerhalb der Schulterpartie werde ich auf verkürzte Reihen zurückgreifen, damit das der Anleitung entsprechend wird.

Nun denn, heute Abend geht es los.

(Visited 27 times, 1 visits today)

2 Gedanken zum Beitrag “Projektvorbereitungen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.