Seit einigen Jahren – noch bevor ich wieder mit dem Stricken begann ‑ bekam ich Probleme mit dem linken Handgelenk (bin Linkshänderin). Ob es nun ein Carpal-Tunnel-Syndrom oder doch eine Sehnenscheidenentzündung war, konnte nie ganz geklärt werden.
Jedenfalls schmerzt meine Hand bei großer Belastung. Inzwischen nicht mehr nur das Handgelenk, sondern auch der Handteller selbst. Sei es durch die PC-Arbeit (Tippen) im Büro, langes Nähen mit der Hand oder eben langes Stricken.
Meine Frage nun: Habt Ihr auch ähnliche Strick-Wehwehchen oder merkt Ihr die Beanspruchung der Hände?
Und kennt Ihr Übungen z.B. zur Entspannung für die Hände? Damit frau auch weiterhin fleißig stricken kann.
Quelle: Wollschaf

Ich muss sagen, dass ich, nachdem ich im November letzten Jahres ich mich dazu entschlossen habe, mit stricken wieder zu beginnen, ich doch das ein oder andere Wehwechen zu spüren bekam. So ließ mein Überbein sich wieder blicken und ich verkrampfte doch sehr in meiner Fingerhaltung. Auch das Handgelenk meldete sich und meinte, ich würde mich überanstrengen. Da ich allerdings den Poncho und die Socken unbedingt fertig stellen wollte, biss ich mich durch. Und irgendwann, nach ein paar Wochen war nix mehr zu merken.

Ich kann selbst jetzt stundenlang stricken, ohne dass mir der Nacken oder die Hände schmerzen. Jedoch bewege ich die Finger auch viel am Rechner (Ich hab mir irgendwann ein ca. 8 Fingertippsystem angeeignet) und bin jede Woche zum Gerätetraining. Vor allem Tai Chi wirkt sich wundervoll auf meine Schultermuskulatur aus, welche ja auch durch die Rechnertätigkeit leidet. Allerdings erreichendie Übungen aus dem Tai Chi auch, dass ich meinen Körper anders wahrnehme.

So ändere ich auch häufig meine Position beim Stricken selbst. Wir haben glücklicherweise eine Couch, bei der sich die Rückenlehne verstellen lässt und so sitze ich mal mit geradem Rücken auf dem Sofa, mal lümmel ich einfach nur und stricke beinahe im Liegen.

(Visited 13 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.